Gute und schlechte Nachrichten…

Liebe Fans und Freunde,

heute haben wir sowohl gute als auch leider schlechte Nachrichten für Euch…

Wir fangen mit den schlechten Nachrichten an: Zwar gab es auch für Konzertveranstaltungen in letzter Zeit Lockerungen der Corona-Einschränkungen, aber die Zahl möglicher Gäste in der Waggonhalle ist zu gering, als dass ein schönes, stimmungsvolles Release-Konzert möglich wäre. Daher haben wir uns entschieden, das Angebot der Waggonhalle anzunehmen und das Release-Konzert nochmals zu verschieben. Der neue Termin ist der 10.04.2021 – fast ein Jahr, nachdem unser Album »Break Out« erschienen ist.

Dafür werden wir an diesem Abend aber vermutlich auch einige neue Stücke vorstellen können, denn (und das ist die erste gute Nachricht): Wir dürfen wieder proben und fangen damit auch zeitnah an! Es sind in den letzten Monten bereits einige neue Stücke entstanden, die wir dann gemeinsam arrangieren und bühnenreif machen werden.

Die zweite gute Nachricht ist, dass es so aussieht, als könnten wir doch auch dieses Jahr noch den einen oder anderen Auftritt für Euch spielen. Wir werden Euch dazu natürlich auf dem Laufenden halten.

Veröffentlicht in Gigs